Gartentipps und Anleitungen

Wählen Sie aus unserem Sortiment ein Weinfass als Regentonne, halbe Weinfässer als Pflanzkübel und vieles mehr. Ein Holzfass im Garten ist nicht nur eine wunderschöne Gartendekoration sondern erfüllt immer auch einen ganz praktischen Zweck. So können die Fässer aus massiver Eiche als Stehtisch ebenso ihren Platz auf der Terrasse finden wie auch halbiert als kleines Kräuterbeet oder Mini-Teich.  Ob naturbelassen rustikal wie die Holzfässer aus dem Weingut kommen, oder fein veredelt und geschliffen finden Sie bei uns bestimm den passenden Stil für Ihr zu Hause.

Wählen Sie aus unserem Sortiment ein Weinfass als Regentonne, halbe Weinfässer als Pflanzkübel und vieles mehr. Ein Holzfass im Garten ist nicht nur eine wunderschöne Gartendekoration sondern... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gartentipps und Anleitungen

Wählen Sie aus unserem Sortiment ein Weinfass als Regentonne, halbe Weinfässer als Pflanzkübel und vieles mehr. Ein Holzfass im Garten ist nicht nur eine wunderschöne Gartendekoration sondern erfüllt immer auch einen ganz praktischen Zweck. So können die Fässer aus massiver Eiche als Stehtisch ebenso ihren Platz auf der Terrasse finden wie auch halbiert als kleines Kräuterbeet oder Mini-Teich.  Ob naturbelassen rustikal wie die Holzfässer aus dem Weingut kommen, oder fein veredelt und geschliffen finden Sie bei uns bestimm den passenden Stil für Ihr zu Hause.

Einen Miniteich anlegen

Der Minteich sollte idealerweise im Halbschatten stehen, da sich das Wasser in voller Sonne zu sehr erwärmen würde. Der Teich sollte nicht unbedingt unter einem Baum stehen, da das Wasser sonst mit Blättern, Blüten und Pollen verunreinigt wird. Stellen Sie das Fass nicht direkt in die Wiese, sondern auf ein Bett aus Kies, Steinplatten oder unterlegen Sie Holzbalken, da das Holz dann von unten belüftet ist und nicht zu modern beginnen kann.
Durch die Gerbsäure ist das Eichenholz sehr langlebig. Die Gerbsäure der Holzoberfläche wäscht sich jedoch in der ersten Gartensaison aus. Das Fass sollte also zunächst nicht auf hellem Boden stehen, da die Gerbsäure eventuell etwas auf den Boden abfärben könnte.

Regenfass anschliessen

Die leichteste Möglichkeit eine Regentonne oder ein Regenfass zum Wasser Sammeln im Garten zu installieren, ist es, die Regentonne direkt an die Regenrinne Ihres Hauses anzuschließen. Dabei müssen Sie die Regentonne allerdings in unmittelbarer Nähe zum Regenfallrohr aufstellen.

Regenwasserspeicher

Die leichteste Möglichkeit eine Regentonne oder ein Regenfass zum Wasser sammeln im Garten zu installieren, ist es, die Regentonne direkt an die Regenrinne Ihres Hauses anzuschließen. Dabei müssen Sie die Regentonne allerdings in unmittelbarer Nähe zum Regenfallrohr aufstellen.
Holz arbeitet, und das ganz besonders, wenn sich Temperatur und Luftfeuchtigkeit ändern. Nimmt die Feuchtigkeit im Holz ab, ziehen sich die einzelnen Bretter des Fasses zusammen und trocknen aus.
Stehen sie zu lange trocken, können sie undicht werden. Füllen Sie also bitte Ihr Regenfass oder den Miniteich nach Lieferung mit Wasser.
Wenn die Fässer dann wieder mit Wasser befüllt werden, quellen die Dauben auf und das Fass dichtet sich somit ganz von selbst wieder ab. Füllen Sie das Fass so weit wie möglich mit Wasser und um den Prozess zu beschleunigen, wickeln Sie es rundum, oben und unten, mit Klarsichtfolie ein. In der prallen Sonne lässt die feuchte und warme Luft im Inneren des Fasses dieses ebenso schnell aufquellen.