Upcycling

Wir sind dabei!

Durch den Schwund der natürlichen Rohstoffe und den gesellschaftlichen Wandel, gewinnt 'Upcycling' immer mehr an Bedeutung.

Doch was ist "Upcycling" und wie funktioniert das?

Beim Upcycling werden aus scheinbar nutzlosen Abfallprodukten, neuwertige Endprodukte hergestellt. Damit ist Upcycling einerseits eine Form von Recycling - jedoch kommt es hierbei zu einer stofflichen Aufwertung. Desweiteren schont die Wiederverwertung von bereits vorhandenem Material unsere Umwelt, da die Verwendung von Rohstoffen reduziert wird.
 
Wir beziehen unsere Weinfässer aus verschiedenen Weingütern in Spanien, Frankreich und Italien. 
Was für die Weingüter nach vielen Jahren der Weinproduktion nur noch ein Abfallprodukt darstellt, bietet uns die perfekte Grundlage für unsere Dekorationsartikel und Regentonnen. Ein gebrauchtes Weinfass, welches sich vielseitig wiederverwerten lässt. Zum Beispiel als Stehtisch, Regentonne, Miniteich oder auch als Pflanzkübel.
 
Mit dem Erwerb eines unserer Fässer unterstützen Sie also nicht nur das Upcycling, sondern tragen auch noch dazu bei, dass die Verwendung von Rohstoffen reduziert wird. Desweiteren sieht ein Weinfass im eigenen Garten, auf der Terrasse oder im Keller nicht nur super aus, es bringt auch noch ein kleines Stück Geschichte mit in die eigenen vier Wände.
 
Jedoch handelt es sich nicht nur bei unseren Weinfässern um wiederverwertete Produkte. Auch unsere Kartons, in welchen wir beispielsweise unsere halben Weinfässer versenden, sind ein Produkt des Upcyclings. Unser Kartonagenlieferant setzt ausschliesslich geprüfte Rohstoffe zur Verarbeitung ein und schont somit unsere Umwelt.

Wie genau das funktioniert? 

Die Kartons werden aus einem sogenannten 'Next-Board-Material' gefertigt, welches nicht nur ein leichteres und stabileres Material darstellt, sondern auch dazu beiträgt, das Gesamtgewicht zu reduzieren und den Platzbedarf der Verpackungen zu reduzieren. Somit entsteht weniger Handlingsaufwand und die Frachtraum- und Lagerraumnutzung kann optimierter durchgeführt werden. 
All diese Aspekte tragen dazu bei, dass die Zukunfts-Öko-Bilanz verbessert und der CO2-Ausstoss verringert wird.

 

Zuletzt angesehen